Psychiater betont: “Jedes Team braucht einen mit ADHS”

Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen kennt man, aber Erwachsene? Psychiaterin Dr. Alexandra Philipsen über die Symptome – und die Chance durch die Diagnose. © Shutterstock/ImageFlow BRIGITTE: Frau Professor Philipsen, man denkt ja oft, die Aufmerksamkeit-Defizit-Hyperaktivitatsstörung, kurz ADHS, sei eine Kinderkrankheit. Alexandra Philipsen: Das stimmt nicht. Etwa 60 Prozent haben ADHS noch als Erwachsene, nur bei 20 Prozent ist dann …