„Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.“

Gustav Mahler – Komponist

Musik hören

Je nach Auswahl kann Musik Vielfältiges bewirken. Sie kann die Entspannung und das positive Denken fördern und damit einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf das Glücksempfinden binauralgirlund somit auf das innere Gleichgewicht nehmen. Gerade den Hyperaktiven unter uns kann die Musik dabei helfen, auch mal etwas zu entspannen und „runter zu kommen“ und es kann Balsam für die oft strapazierte Seele von Menschen mit ADHS sein. Sie kann auch, sorgfältig gewählt, Trauer, Angst und Wut glätten und natürlich beim Einschlafen helfen.

Instrumente spielen

notenschluesselViele Kinder und Erwachsene mit ADHS haben einen vertieften Zugang zur Musik, denn sie baut auf einer der vielen positiven Eigenschaften von ADHS’lern auf: Kreativität! Gerade die meist hochsensiblen bzw. hochsensitiven und emotionalen Menschen mit ADHS sind oft überdurchschnittlich kreativ und musisch veranlagt. Nicht umsonst gibt es viele Prominente mit ADHS, die durch die Musik und ihrer Kreativität zu großem Erfolg gekommen sind. John Lennon, Mozart, Britney Spears, Jennifer Lopez, Justin Timberlake, Will Smith usw. um hier nur ein paar Namen zu nennen.

Auch wenn das Üben eines Instruments manchmal nicht so einfach umgesetzt werden kann, da sich ADHS erschwerend auf gewissen Bereiche wie Selbstmotivation und –strukturierung, Motorik etc. auswirken kann, bringt die Musik, die dabei entsteht, Betroffenen Freude und einen entspannenden Ausgleich zum Leistungsalltag von Schule und Beruf. Ein Instrument spielen zu können, kann auf schulische oder berufliche Schwächen positiv kompensierend wirken und das Selbstwertgefühl stärken. Hier wirkt die Musik ähnlich wie Sport und stellt zugleich auch ähnliche Herausforderungen.

Meine Erfahrung mit der Musik

Ich selbst erinnere mich noch gut, als ich angefangen habe, Violine zu spielen:
Es war sehr anstrengend, aber da ich dieses Instrument gerne spielte und noch spiele, habe ich es mit Freuden geübt.

Daher ist es wichtig ein Instrument zu finden, das dem Kind Spaß macht und am besten schnelle Erfolge ermöglicht. Die Motivation des Kindes wächst mit jedem sicht-/hörbarem Erfolg und hilft so dabei, weiter zu spielen und kontinuierlich Fortschritte zu machen. Die Violine ist hierbei wohl nicht das ideale Instrument, denn vielen – gerade Kindern – kommt aufgrund ihrer vorhandenen Impulsivität ein Schlaginstrument eher entgegen.

240_F_55221541_dOvrD0jhL76u3PTDBKK6mEmrzNkdieICIst ein passendes Instrument gefunden, hilft die Regelmäßigkeit des Übens, den Alltag zu strukturieren. Die Disziplin wird gefördert und zeigt sich dadurch auch oft bei anderen Aufgaben im alltäglichen Leben. Die erlernten Aspekte unterstützen also nicht nur in dem konkreten Bereich, sondern sind von weitergehendem allgemeinem Nutzen. Und mit der richtigen Förderung (Anerkennung und Lob sind wichtig!) stellen sich dann die Erfolge ein, die wiederum Begeisterung und Motivation fördern und das Selbstbewusstsein aufbauen.

 

Musik als Hilfsmittel

Musik kann aber nicht nur beim Einschlafen, bei Entspannung, Meditation oder Entfaltung der Kreativität helfen, sondern auch gezielt situativ zur Verbesserung der eigenen Leistung eingesetzt werden.

Lautes Umfeld und Konzentration

musikSo hat bspw. ein internationales Forscherteam in einer Studie mit norwegischen Kindern nachgewiesen, dass unaufmerksame Kinder sich in lauter Umgebung besser konzentrieren können. Obwohl die meisten Kinder besser in Ruhe lernen können, profitieren Schüler mit Konzentrationsproblemen von einem „lauteren“ Umfeld.

Da Konzentrationsprobleme für uns ADHS’ler ein zentrales Problem darstellt, sollte jeder mal versuchen, ob er mit etwas Musik im Hintergrund nicht besser arbeiten kann. Insbesondere auch bei Kindern kann dieses bei der Erledigung von Schulaufgaben oder generell beim Lernen zu einer deutlichen Verbesserung führen. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht und höre im Hintergrund Musik, wenn ich arbeite oder mich anderweitig konzentrieren muss.

Eine weitere Möglichkeit Musik bzw. Töne gezielt zur Unterstützung in diversen Situationen einzusetzen sind die sogenannten binauralen Beats.

1630_1_wandtattoo_ohne_musik_waere_das_leben